Kendell Geers

Kendell Geers | ZA

Suburbia, 1999

40 Fotografien, C-Print, gerahmt
Courtesy: Mario Mauroner Gallery, Stephan Friedman Gallery, The Artist

In den 1990er-Jahren fotografierte Kendell Geers in den wohlhabenden Vororten von Johannesburg während der letzten Jahre der Apartheid in Südafrika. Der Fokus von Suburbia liegt auf den an den Wänden und Mauern von Gated Communities, vollständig ummauerten oder anderweitig vom öffentlichen Raum abgegrenzten Wohnbereichen, angebrachten Sicherheitsschildern, die das Scheinversprechen symbolisieren, dass man mit Zäunen und Mauern sozialpolitische Themen lösen kann.

*1968 in Johannesburg/ZA, lebt und arbeitet in Brüssel/BE


Fallen Fruit Florian Graf