33) Guido Van Der Werve

Guido Van Der Werve /NL

NUMMER ACHT, EVERYTHING IS GOING TO BE ALRIGHT, 2007

Videoprojektion, 16 mm Film auf HD, 10'10", loop

Stoisch und nur mit einem schwarzen Anzug bekleidet, geht Guido van der Werve durch eisiges Niemandsland. Dahinter folgt ihm ein gewaltiger Eisbrecher und bahnt sich seinen Weg durch das gefrorene Wasser. Dabei wirkt das gewaltige Schiff fast wie ein anhänglicher, metallener Wal. Es ist eine verstörende Szene in einer erhabenen Naturkulisse – melancholisch und absurd zugleich. „Everything is going to be alright – alles wird gut“.

Der niederländische Künstler setzt sich in seinen Werken häufig extremen Umweltbedingungen und körperlichen Anforderungen aus, um so neue Selbst- und Welterfahrungen zu gewinnen. Die Bilder, die er dabei entstehen lässt, legen den Verdacht nahe, dass wir uns eher in einem ständigen Kampf mit der Natur befinden, als je Eins mit ihr zu sein.

*1977 in Papendrecht/NL, lebt und arbeitet in Berlin/DE

www.roofvogel.org

Location: OÖ Kulturquartier (33)


32) ORF Musikprotokoll Im Steirischen Herbst 34) Mehdi Ghadyanloo